27.03.2014 Ich stehe in Leucate und war schon sehr früh wach und da bin ich zum letzten Mal an das Meer gegangen um die Sonne zu begrüßen.

Ich möchte heute bis in den Naturpark Ardeche fahren. Ich nehme in Narbonne die Autobahn bis hinter Nimes. Ich habe mich mit den Sternen Udo und Marlies verabredet, die auch nach Hause fahren. Als ich eine Raststätte anfahre um eine Mittagspause einzulegen, sehe ich die 2 Mobile stehen. Das war ein Hallo und gemeinsam fuhren wir weiter zur nach St.Martin an der Ardeche. Dort übernachteten wir bei der Brücke.

28.03.2014 Marlies und ich sind schon früh unterwegs, es ist herrlich am Fluß lang zu laufen. Wir fahren dann alle drei zu einem Platz an der Ardeche und frühstücken dort im Grünen mit Blick auf das Wasser. Dann geht es aber weiter, wir haben noch einige km vor uns. Wir fahren immer auf der D86 bis Vienne und dann wollen wir durch Lyon auf der Autobahn fahren. Wir haben nicht daran gedacht, daß es Freitag ist und 17 Uhr. Es kreuzen sich dort einige Straßen und alle hatten stop+go. Wir sind durch Lyon im 1,+2. Gang gefahren, aber irgendwann hatten wir wieder Land in Sicht und sind dann zügig zum Vogelpark in Villars les Dombes gefahren. Im Januar standen wir hier alleine, jetzt stehen ca. 10 Mobile hier.

29.03.2014 Auf dem Morgenspaziergang am Vogelpark, konnte ich gut die Störche beobachten. Der See war abgelassen; es waren nur ein Trupp Möven dort unterwegs.

Unser Ziel ist heute Baume les Dames. Ich hatte es in guter Erinnerung vom Januar her. Marlies, Udo und ich sind noch gut auf dem Stellplatz untergekommen; später war alles belegt. Der Platz liegt sehr schön am Fluß Doubs.

30.03.2014 Gestern sind wir drei noch gemütlich zusammen gesessen und ab heute fahre ich wieder alleine bis nach Hause. Ich nehme die Autobahn und fahre über Mulhouse nach Freiburg und dann geht es auf der Bundesstraße nach Osten.

Ich bin in Bad Waldsee gelandet. Morgen werde ich die Waschanlage bei Hymer anfahren und hoffen, daß ich dort einen Termin bekomme. Dann sind es nur noch ca. 80 km und ich bin zu Hause.

Vielleicht ist das Schönste am Verreisen, das Heimkommen :-))


 

 Ende der Winterreise !