An der  Costa Blanca

 

 

27.01.2016  Ich bleibe einen Tag noch in Cabo Gata. Fahre zum Strand und übernachte nochmal in Rodalquilar. Mir gefällt dieser Ort. Es soll hier im Sommer sehr viel los sein, er wird auch von vielen Schulklassen besucht. Zur Zeit wirkt der Ort sehr verlassen. Viele Palmen stehen hier und es gibt einen großen Naturpark. " El Albardinal " Jardines Botanicos. Das interessiert mich; es gibt auch ein deutsches Informationsblatt. Der Park ist schön angelegt, es gibt die Zonenvegetation, Trockengebietsanbau und Kakteen und Palmen. Es sind hier auch Dünen und Strandgebiete, Salz- und Kreidegebiete und felsige Zonen und Teiche. Eine Stunde wandere ich umher bevor ich weiter fahre.

 Rodalquilar

28.01.2016 Es geht weiter zur Costa Blanca. Aber zuerst fahre ich wieder den Stellplatz in Cartagena an.

N 37-36-53  W 01-00-26  Ich verkable mich gleich mit Strom. Zuvor habe ich an der Tankstelle meine Gastankflasche gefüllt. Es ist also alles wieder im grünen Bereich. Ich nutze den Strom aus und mache Hausaufgaben. Die Sonne kommt heute nicht so recht durch die Wolken. Die Hunde schlafen sich auch aus. Also ein gemütlicher Tag zu Hause. :-)

29.01.2016 Ich habe ein schönes Plätzchen gefunden. An den Salinen von San Pedro de Pinar. N 37-49-03  W 00-45-22  Kurz vor dem Hafen ist ein schön angelegter Parkplatz mit Blick auf einen Salinesee und einen Holzsteg zum Meer. Es im im Naturschutzgebiet, ich habe gefragt, aber Übernachten kein Problem. Hier bleibe ich eine Weile.

San Pedro de Pinatar am Hafen

30.01.2016 Heute gehen wir auf eine lange Hunderunde. Natürlich nur an der Leine; es geht durch ein Naturschutzgebiet. Erst geht es den Holzsteg lang, dann am Strand lang und danach wieder auf einem Holzsteg und Trampelpfad, durch das Naturschutzgebiet zum Parkplatz an der Straße. Wenn wir auf dem Heimweg sind und ich sage zu Emma "zeig mir den Weg", dann schaut sie nicht rechts und links und hat nur noch den Weg zum Wohnmobil im Sinn. Da weiß ich genau ich finde das Mobil wieder.

Ein schoener Tag beginnt

31.01.2016 Es ist Sonntag und der Parkplatz auf dem ich stehe, ist auch für Ausflügler. Neben mir sind 5 überdachte Sitzgruppen und die waren am Nachmittag alle belegt von plaudernden Familien. Gegen Abend bin ich dann zum Hafen gelaufen und als ich zurück kam, ging gerade die Sonne unter. Da habe ich ganz schnell mein Stativ geholt, so etwas von rot, habe ich noch nicht gesehen. Der Himmel, der See alles war in leuchtendem Rot getaucht.

Im Hafen von San Pedro und ein gigantischer Sonnenuntergang

01.02.2016  Auf dem Platz ist wieder Ruhe eingekehrt. Nur noch ein Wohnmobil steht vor mir. Nach der Gassirunde fahre ich zum Orange Shop und verlängere meine Sim Karte. Weil im Ort auch ein schnelleres Netz ist, stehe ich unter Palmen und mache es mir mit dem PC gemütlich. Am Abend noch einen Spaziergang zu den Salinen. Eigentlich sollen die Hunde an der Leine bleiben, aber wenn mir spanische Hunde frei entgegenkommen, lasse ich meine Beiden auch von der Leine. So hatten wir ein 4er Rudel, sie haben sich gut verstanden. Der alte Rüde war der Chef.

Spaziergang bei den Salinen

02.02.2016  Gestern bin ich noch zur Laguna Salada de la Mata gefahren. Man kann dort am Friedhof stehen. N 38-1-9,2  W 0-39-54,9  Anschließend ist ein Naturschutzgebiet. Wasservögel sehe ich keine, aber als ich ankomme sehe ich eine Menge Hühner die sich dort frei tummeln. Ich hatte gedacht es gäbe Probleme mit meinen Mädels, aber alles ist ok.

Auf dem Hühnerhof

03.02.2016  Die Sonne kommt nicht so recht durch den Dunst. Strom wäre auch mal wieder gut. La Marina gefällt mir sehr gut und dort gibt es Parking La Marina ein privater Stellplaz gleich am Ortseingang. N 38-09-22  W 0-38-20  den werde ich anfahren. Aber zuerst frühstücken, da beobachte ich zwei Eichhörnchen. Dann noch ein kleiner Spaziergang und weiter geht es auf der Piste.

Zwei muntere Eichhörnchen und eine kleine Runde

04.02. - 05.02.2016  Der Platz in La Marina gefällt mir. Ok, er ist an der Straße aber er ist gut eingerichtet mit Strom, Duschen und eine Waschmaschine und kostenloses Wifi. Mit den Hunden kann ich durch eine Neubausiedlung zu den Salinen und zum Strand bummeln. 

Wasservögel an der Saline

06.02.2016  Heute Nacht hatte Emma Probleme und ich fahre deshalb weiter nach Altea zu einem Tierarzt, der auch deutsch spricht. Naja mit einer Ehrenrunde durch Alicante ( Ich mag keine Städte ) bin ich noch rechtzeitig in Altea la Vella angekommen. Der Tierarzt war sehr freundlich und Emma hat Medikamente bekommen und jetzt ist alles wieder gut. Am Montag soll ich nochmal zu einer Untersuchung kommen. 

Ich will in Altea übernachten, das ist ein Problem. In Altea ist der CP total belegt, auf dem Stellplatz hat der Betreiber gleich abgewunken. Ich bin dann nach Calp gefahren. Sehr schön am Meer. Auf dem CP das selbe, voll. Ich stehe jetzt mit noch ca. 20 Mobilen an der Straße. Es ist heute ein heftiger Sturm, da stehe ich eigentlich gut. Montag geht es weiter.

08.02.2016 Heute ist Emmas Tag !

Ich war beim Tierarzt und er hat eine Röntgen-Aufnahme von der Lunge gemacht.

Vor 2 Jahren wurde ein Tumor in der Lunge festgestellt. Ich war immer besorgt, ob sie Probleme bekommt, aber sie war sehr gut drauf und ich hatte mir dann auch keine großen Sorgen gemacht. 

Es stellte sich jetzt heraus, dass sie keinen Tumor hat und das alles sehr gut aussieht und Emma ist kerngesund.  Die Freude war natürlich groß. :-)))